Schotten, Angeldänen und Angelsachsen im Mittelalter.

Mittelalter, Kleidung, Kostüme, Trachten, Schotten, Angelsachsen, Modegeschichte, Kostümgeschichte, Friedrich Hottenroth

Tafel 4. Schotten, Angelsachsen

Kostümkunde Schotten, Angelsachsen und Angeldänen im Mittelalter

Beschreibung Tafel 4. Mittelalter. Schotten und Angelsachsen.

1-7 Schotten; 8-23 Angelsachsen.


 

Mittelalter, Kostüme, Bekleidung, Angelsachsen, Anglo-Dänen, Modegeschichte, Kostümgeschichte, Friedrich Hottenroth

Tafel 5. Angelsachsen und Anglo-Dänen

Beschreibung Tafel 5. Angelsachsen und Angeldänen.

(Die eingeklammerten römischen Zahlzeichen geben das Jahrhundert an.)

1 -10 Angeldänen; 11 Eberhelm (gef. in Derbyshire); 12 Sporn; 13 Helmgestell; 14, 15, 17; Schildbuckel; 16, 18, 29, 31 Schwertgefässe; 19 oberes und 22 unterer Beschlag einer Schwertscheide (Mund- und Ortband; 20, 21, 27 Speerklingen; 23 Tongefäss; 24 Klinge einer Streitaxt (Hiltbarte); 25 Laterne; 26 Amulet (König Alfred’s Juwel genannt); 28 Dolchmesser (auf der Klinge bezeichnet mit »Edwardus« und »prins agile« X); 30 Schwertklinge (X); 32 Klinge einer Wurfaxt (Franziska); 33 Schiffe (Drachen oder Schlangen genannt); 34 Fahne; 35, 55, 58 Karren; 36 Reiter; 37 geschirrtes Pferd; 38 reitende Frau; 39 -43 Scepter oder amtliche Stäbe; 44, 45 Tafelei; 46 Koch; 47 Hochsitz; 48 Schmied; 49 Himmelbett; 50 Kelter; 51 Sämann; 52 Pflüger; 53 Gärtner; 54, 56 Schnitter; 57 Pflug; 59 hängender Wagen (carruca nutans); 60 Drachenschiff (XI).

Weiterführend: Kleidung der germanischen Völker.

Quelle: Trachten, Haus, Feld-und Kriegsgerätschaften der Völker alter und neuer Zeit, von Friedrich Hottenroth. Stuttgart Verlag von Gustav Weise 1891.

Ähnlich: Ritter und Soldaten, ihre Rüstungen und Bewaffnung von der Antike bis zur Neuzeit. Entworfen und zusammengestellt von Karl Gimbel.

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen