Bauernstube, Bålastugan in Halland, Schweden.

Balastube in Halland

Bauernstube, Bålastugan, in Halland, Schweden.

Diese Art des Bauernhauses wird auch Ryggåååuga genannt und ist traditionell ein einstöckiges Haus ohne Zwischendecke zum Dach.

Halland ist eine der traditionellen Provinzen Schwedens (Landskap in schwedischer Sprache), an der Westküste Schwedens. Es grenzt an Västergötland, Småland, Scania und das Meer von Kattegat. Bis 1645 und dem Zweiten Vertrag von Brömsebro gehörte es zum Königreich Dänemark.

Im 20. Jahrhundert wurde die Provinz zu einer der am schnellsten wachsenden Schwedens, da sich seit dem Zweiten Weltkrieg ihre Einwohnerzahl verdoppelt hat. Dies liegt zum Teil daran, dass die nördlichen Teile, wie Kungsbacka und Onsala, mehr oder weniger zu Vororten von Göteborg wurden.

Quelle: Von der Ostsee bis zum Norden. Eine Wanderung durch Dänemark, Norwegen und Schweden von Ferdinand Krauss. Verlag von Rainer Hosch, 1888.

Farblithographie bei Haufler, Schmutterer & Co.

Kommentar verfassen