Breidenstein. Hessisches Trachtenbuch 1905

Breidenstein, Hessen, Trachten, Trachtenbuch, Folklore

Blatt XII. Elisabeth Schmidt in der Tracht von Breidenstein um 1900.

Breidenstein. Hessisches Trachtenbuch 1905

Hessisches Trachtenbuch. Blatt XII.

Tracht der Elisabeth Schmidt aus Breidenstein.

Quelle: Hessisches Trachtenbuch. Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck von Ferdinand Justi. Marburg: N. G. ELWERT’sche Verlagsbuchhandlung, Marburg, Hessen 1905. Graphisches Institut Julius Klinkhardt, Leipzig.

Ferdinand Wilhelm Jacob Justi (2. Juni 1837 in Marburg, Deutschland – 17. Februar 1907 in Marburg) war ein deutscher Sprachwissenschaftler und Orientalist.

Neben seiner akademischen Arbeit studierte er mit akribischer Präzision das Leben der hessischen Bauern im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts, vor allem im unmittelbaren und weiteren Marburger Raum, zu dem er seine Beobachtungen schrieb und in unzähligen Skizzen und Aquarellen beschrieb. Eines seiner Hauptthemen waren Gebäude, Möbel, landwirtschaftliche Geräte und vor allem Kostüme mit all ihren Raffinessen und Accessoires.

Kommentar verfassen