Elegante Damen der Antike. Assyrien, Mesopotamien.

Elegante Damen. Teil V. Assyrien, Mesopotamien. Tafel 1.

Das weibliche Kostüm der Welt. Elegante Damen. Teil V. Assyrien, Mesopotamien. Tafel 1.

Die luxuriösen assyrischen Kostüme.

1. Rosa Kleid mit roter Stickerei; Halsausschnitt und Kleid gelb eingefasst.
2. Orange-gelbes Kleid. Orange,- und grünerfarbiger Schleier. Orangefarbener Besatz auf der Vorderseite des Kleides. (Jane Dieulafoy. Ausgrabungen in Susa. Jane (Jeanne) Dieulafoy 1851 – 1916).
3. Blaues Kleid. Gürtel mit gelben und roten Stickereien. Grüne und rote Kopfbedeckung.
4. Grünes und gelbes Kleid, mit grünem Grund und gelben Ornamenten; rote Streifen im unteren Teil.
5. Grünes Kleid mit rosa und lila Streifen, brauner Gürtel, gelbes Band im unteren Teil und brauner Faltenwurf. (Von einer Statue.)
6. Ausgrabungen in der Akropolis von Susa (Ebenen von Chaldaea) von Dieulafoy. Gelbes und violettes Kleid. Orangener Schleier. Hellorangefarbenes Mieder sowie das restliche Kleid violett.
7. Ausgrabungen in Susa, von Jeanne Dieuiafoy. Arabische Frau vom Stamm der Cheik Hali. Grüner Schleier und orangefarbenes Kleid. Gelbes Band im Haar.
8. Loris Arbeiterin (antikes Nomadenvolk). Grünes Kleid mit orangefarbenen Bändern an den Ärmeln; orangefarbene Kopfbedeckung.
9. Blaues Kleid mit gelben Bändern am Ende der Ärmel und an der Unterseite des Rockes, aus assyrischen Zylinderornamenten.
10. A. H. Layard, Ausgrabungen. Blaue Kopfbedeckung; Kleid oben rosa und unten blau, verziert mit rosa Borten.
11. Gelbes Kleid mit rosa und gelben Ornamenten.
12. Statue von Nebo in Nimrud gefunden. Blaues Kleid mit gestickten Keilschriftzeichen (Adad-Nirari III, König von Assyrien 810-783).

Quelle: Paul Louis de Giafferri. Die Geschichte des weiblichen Kostüms der Welt. Die luxuriösen assyrischen Kostüme. Veröffentlicht: 1926.

Marquis Paul Louis Victor de Giafferri war Kostümhistoriker und der Autor von Werken über die Geschichte der „Textilien“.

In den 1920er Jahren beschrieb er männliche Kostüme, vor allem aber die von Frauen aller Epochen in Frankreich und verschiedenen Teilen der Welt, einschließlich Japan, China, Persien, Assyrien, Griechenland, Ägypten, Indien, dem Osten, den Ländern des Nordens, den drei Amerikas usw.. Die Bücher erschienen alle in Frankreich, nur einige wurden auf Englisch übersetzt und veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *