Hochzeitspaar aus Ungarn um 1920.

Traditionelles Ungarisches Hochzeitspaar um 1920

Hochzeitspaar aus Ungarn um 1920.

Hochzeitskleider werden von der ungarischen Bauernschaft in exakter Nachahmung des Mittelalters getragen. Der blumige Kopfschmuck der Bräute, ihre bestickten Tücher und das Taschentuch in der Größe einer Stoffserviette haben Jahre gedauert. Der Bräutigam trägt ein schweres handgearbeitetes Kostüm und die Blumen in seinem Hut sind mit ganzer Ernsthaftigkeit zu betrachten.

Quelle: Menschen aller Nationen von Sir John Alexander Hammerton. London 1925.

Sir John Alexander Hammerton (1871-1949) wird im Dictionary of National Biography als „der erfolgreichste Schöpfer großformatiger Nachschlagewerke, den Großbritannien gekannt hat“, beschrieben. Hammerton trug zur ersten Ausgabe von Mee’s Children’s Encyclopædia bei, die von 1908 bis 1910 vierzehntägig erschien, bevor sie in acht großen Bänden veröffentlicht wurde. Hammertons Beitrag bestand darin, Artikel über „Berühmte Bücher“ und „Poesie“ zusammenzustellen. Hammertons größter Erfolg war Harmsworths Universal Encyclopædia. Sie erschien zunächst als vierzehntägige Serie von 1920 bis 1922. Die Enzyklopädie verkaufte sich 12 Millionen Mal im gesamten englischsprachigen Raum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *