Holzschlitter aus Vorarlberg, Österreich.

Holzschlitter Alte Vorarlberg Tracht. Österreich Volkstrachten. Volkskostüm 19. Jahrhundert.

Holzschlitter aus Vorarlberg

Tracht eines Holzschlitter aus Vorarlberg, Österreich 19. Jahrhundert.

Der Holzschlitter muß sich bei der anstrengenden Arbeit zwischen die Hörner des Handschlittens stellen, mit jeder Hand ein Horn halten, den Körper rückwärts gegen den beladenen Schlitten, die Füße aber an die quer auf den Weg gelegten Scheiter stemmen und so vorwärts schreiten bis der Weg zurückgelegt ist, wo alsdann das Holz am Ort der Bestimmung am sogenannten Schütthaufen abgeladen wird. Der entladene Schlitten wird dann vom Waldarbeiter auf die Schultern genommen und auf dem angelegten 2 bis 3 Fuß breiten Weichweg zurückgetragen, wo er wieder beladen wird.  (Aus Handbuch für Holztransport- und Flosswesen zum Gebrauche für Forstmänner und Holzhändler und für solche die es werden wollen. Band 1 von Karl Friedrich Victor Jägerschmid, 1827)

Quelle: Blätter für Kostümkunde: historische und Volkstrachten von Franz Lipperheide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *