Schmuck und Juwelen der Gallier und Merowinger.

Tafel 10. Schmuck und Juwelen.

Schmuck und Juwelen der Gallier und Merowinger.

Kostümgeschichte Frankreichs.

Tafel 10.

Schmuck und Juwelen.

  1. Goldener Ohrring, eine Art Halbmond mit Anhängern.
  2. Goldarmband, Reliefgravur.
    3- Dreieckiger Ohrring.
    4-5- Goldring einer Ritterdame, mit gravierter Lünette.
    6.8. Haarnadeln 6. Eine Art bauchiger Globus, aus poliertem, körnigem Gold. 8. Kopf einer Frau, aufgeteilt in drei Knöpfe, die das Ornament der Brosche bilden.
  3. Edle gallische Dame – Hut verziert mit einem großen Rubin – Halskette aus alternierenden Rubinen und Perlen. Gürtel mit Edelsteinen angereichert mit Ornamenten in der Mitte. Zwei Arten von Anhängern aus roten Steinen, die in zwei Goldfäden miteinander verbunden sind.
  4. Ein königlicher Ring, das Siegel von Childerich I. (Childerich I., auch Childerich von Tournai 440-481).
  5. Goldbrosche die eine Biene darstellt.
  6. Ornament des gleichen. Goldkrone, verziert mit Edelsteinen, Rubinen und Saphiren auf der Vorderseite des Kleides. Rubin- und Saphirschließe in einer großen Goldkugel.
  7. Stirnband bestehend aus einem Diadem das aus verschiedenen Arten von Goldperlen zusammengesetzt ist.
  8. Ohr-Anhänger. Zentrales Ornament aus gravierten Kreisen mit sternförmigen Blüten auf beiden Seiten, Goldkette. Anhänger mit einer Gans aus Elfenbein.
  9. Brosche in Form einer Art Sphinx die zwischen ihren Pfoten andere kleine Sphinx hält.
    15-19. Gürtelschnallen, vergoldete Kreise. Eine Gürtelschnalle (15) massiv und die andere (19) durchbrochen.
  10. Ohranhänger. Goldkreis graviert und ziseliert, in der Mitte der Kopf eines Mannes.
  11. Vergoldete Schließe, Relief graviert in Form eines Schildes.
  12. Gedrehtes Goldarmband im Merowinger Stil.

Quelle: Die Geschichte des weiblichen Kostüms der Welt. Die bequemen Gallier-Kostüme von Paul-Louis de Giafferri (1886-1943)

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *