Renaissance Mode in Deutschland, 16. Jahrhundert.

Deutsche Renaissance, Mode, Goller, Deutschland, Kostüme, Kuhmaulschuhe, Vertugado, Mühlsteinkragen, Gansbauch, Puffhose

Renaissance Mode in Deutschland des 16. Jahrhunderts.

Renaissance Mode in Deutschland des 16. Jahrhunderts.

1. Mann in Wams mit tiefem Latz und Mäntelchen.
2. Frau mit Haube, Rock (Bruststück gestrickt) und Schürze.
3. Mann in geschlitzter Tracht mit Schaube, Barett und Kuhmaulschuhen.
4. Frau mit Goller und Haube.
5. Frau mit Vertugade (Reifrock) und Mühlsteinkragen (Spanische Hoftracht, Habsburger Reich).
6. Mann mit Gansbauch, Mäntelchen und Mühlsteinkragen (Spanische Hoftracht, Habsburger Reich).
7. Mann in Wams, gepufften Hosen und Mäntelchen.
8. Frau mit Oberkleid, Barett und Calotte.

Quelle: Meyers Konversations-Lexikon. Erster Band. Chromolithographie, 1885. Bibliographisches Institut, Leipzig 1874–1878.

Ähnlich:

Herolde vom 14. bis 17. Jahrhundert

Der Lustgarten der Renaissance

TRACHTEN DES ADELS ZUR ZEIT HEINRICHS IV. HOFTOILETTEN UND ZEREMONIENMÄNTEL.

Landsknechte, Söldner des ausgehenden Mittelalters.

Tracht einer Marketenderin im 16. Jahrhundert.

Mode des Mi-Parti oder parti-color im 15. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *