Ritter und Soldaten von der Antike bis zur Neuzeit.

Rekonstruktion des Waffensaals des Karl Gimbel

Ritter und Soldaten, ihre Rüstungen und Bewaffnung von der Antike bis zur Neuzeit.

Vorwort

Die folgenden Tafeln bringen eine Anzahl Rekonstruktionen kriegerischer Ausrüstung zur Darstellung, wie solche im Laufe der Jahre der Besitzer bei seinen waffengeschichtlichen Studien zunächst zur eigenen Belehrung zusammengestellt hat.

Sie machen keineswegs Anspruch auf lückenlose Vollständigkeit einer zusammenhängenden Entwicklungsreihe, doch geben sie immerhin ein anschauliches Bild der Bewaffnung in den wichtigsten Formen besonders für die mittelalterliche Periode.

Für die spätere Zeit kommen bei der in jeder bedeutenderen Sammlung vorhandenen mehr oder weniger grossen Anzahl verschiedener Original Rüstungen für diese ritterliche Bewaffnung Rekonstruktionen weniger in Betracht. Hier handelt es sich in erster Linie um die Zusammenstellung der Gesamtausrüstung der verschiedenen Truppengattungen, die denn auch in den Figuren XVI bis XX für die Haupttypen ihre Vertreter gefunden habe.

Galerie der Rüstungen und Bewaffnung.

Beschreibung der Rüstungen und Bewaffnung.

Quelle: Die Rekonstruktion der Gimbel`schen Waffensammlung. Entworfen und zusammengestellt von Karl Gimbel. Königlich Württembergischer Leutnant a.D.. Berlin 1902. Ernst Siegfried Mittler & Sohn. Königliche Hofbuchhandlung. Kochstrasse 68-71. Ernst Kölblin, Hof-Buchdruckerei, Baden-Baden.

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen