Schlagwort: Kleidung des Mittelalters

Die Kleidung der Romanik orientierte sich an der byzantinischen Mode. Die Kleidung des Mannes in der Gotik bestand aus Gugelhaube, Suckenie, Schecke, Houppelande oder Heuke und Schnabelschuhe. Die Kleidung der Frau bestand aus der Cotte, dem Surcot mit Schleppe und den Hennin.

Angelnormannen und Engländer im Mittelalter

Kostümkunde: Angelnormannen und Engländer im Mittelalter.

Normannen und Angelnormannen im Mittelalter.

Kostümkunde: Normannen und Angelnormannen im Mittelalter.

Schotten, Angeldänen und Angelsachsen im Mittelalter.

Kostümkunde Schotten, Angelsachsen und Angeldänen im Mittelalter

Historische Kleidung der Skandinavier, Bretonen, Irländer

Historische Kleidung und Gebrauchsgegenstände der Skandinavier, Bretonen, Irländer (bis 1200).

Kleidung der Skandinavier im Mittelalter

Kleidung, Gerätschaften der Skandinavier bis zum Jahre 1200.

Trachten der geistlichen Orden. 10. bis 18. Jhdt.

TRACHTEN DER GEISTLICHEN ORDEN. EUROPA. — X.— XVIII. JAHRHUNDERT POLEN, DEUTSCHLAND UND FLANDERN.

Waffen und Rüstungen. 16.Jhd.

Waffen und Rüstungen. 16. Jahrhundert. Renaissance.

Chirurgen des späten Mittelalters

Chirurgen des späten Mittelalters. Trachten aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts.

Eisenhandschuhe einer Prachtrüstung des 15. Jahrhunderts.

Eisenhandschuhe des 15. Jahrhunderts. Eisenhandschuhe, Panzerhandschuhe (1460-1500) aus dem Schloss Jettenbach des Grafen Törring-Jettenbach.

Florentinische Jungfrauentracht des 15. Jahrhunderts

Florentinische Jungfrauentracht des 15. Jahrhunderts