Schlagwort: Kleidung des Mittelalters

Die Kleidung der Romanik orientierte sich an der byzantinischen Mode. Die Kleidung des Mannes in der Gotik bestand aus Gugelhaube, Suckenie, Schecke, Houppelande oder Heuke und Schnabelschuhe. Die Kleidung der Frau bestand aus der Cotte, dem Surcot mit Schleppe und den Hennin.

Frauen und Kindertracht des 15. Jahrhunderts.

Frauen und Kindertracht aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts. Frauen und Kindertracht aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts, nach einem Gemälde der niederländischen Schule, gezeichnet von Wilhelmine Wendelstatt.