Die Waffen des Al-Ashraf Tuman Bay.

Armes, Toman-Bay, Arabien, Damaszener, Waffen, Helm, Speer, Dolch, Axt, Djuban, Khorasan, Émile Prisse d’Avennes

Armes de Toman-Bay. Ensemble et Détailes. Le XV e siècle.

Arabesken. Die Waffen des Tuman Bay: Sets und Details (15. Jahrhundert).

Diese Waffen bestehen aus Helm, Speer, Dolch, Axt, Djuban (gebogener und spitzer Handstab) und einer Vielzahl von anderen Waffen. „Sie sind aus persischem Stahl gefertigt, genannt Khorasan und mit Gold veredelt“.

Al-Ashraf Tuman-Bay, besser bekannt als Tuman Bay II, war während der letzten Zeit der mamlukischen Herrschaft in Ägypten, vor der Eroberung durch das Osmanische Reich, Sultan von Ägypten. Er folgte nach der Niederlage seines Vorgängers, Sultan Al-Ashraf Qansuh al-Ghawri durch den osmanischen Sultan Selim I. in der Schlacht von Mardsch Dabiq vor Aleppo 1516, auf den Thron.

Sein Name leitet sich von Türkisch tümen („zehntausend“) und bay („Oberhaupt“) ab. Im Türkischen bedeutet der Name Tuman Bay wörtlich „Oberhaupt von 10.000 (Soldaten)“.

Als Tscherkesse, wie seine Vorgänger, die in früher Jugend als Haussklaven des Palastes tätig waren, stieg er allmählich zum Emir auf, dann zum Premierminister, ein Amt das er bis zum Ausscheiden von Sultan Al-Ashraf Qansuh al-Ghawri innehatte.

Nach der Niederlage von Sultan Al-Ashraf Qansuh al-Ghawri (1501 bis 1516 Sultan des ägyptischen Mamluken-Reichs) wurde Tuman Bay II als Sultan eingesetzt, allerdings ohne Prunk oder Zeremonie da die königlichen Insignien im Kampf verloren gegangen waren.

Quelle: Arabische Kunst aus den Denkmälern von Kairo vom 7. Jahrhundert bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. Atlas. Abteilung für Waffen und Rüstungen von Emile Prisse d’Avennes.

Original: L’Art arabe d’après les monuments du Kaire depuis le VIIe siècle jusqu’à la fin du XVIIIe. Atlas. Section Armes et armures. Émile Prisse d’Avennes, Paris, A. Morel, Vol. 3. Menuiserie; Intérieurs; Vitraux et verreries; Étoffes et tapis; Armes et armures; Mobilier civil et religieux; Manuscrits; Qôrans.

Waffen und Rüstungen im 16.Jh

Der Harnisch und seine Bestandteile.

Ritter und Soldaten von der Antike bis zur Neuzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *