Kostüm einer Frau aus Brüssel, Belgien um 1840.

Junge Frau in einem Kleid aus geripptem Seidenstoff, Brüssel. Belgien.
Demoiselle en Faille, A Bruxelles. Ce costume commence à se perdre. – Junge Dame in geripptem Seidenstoff aus Brüssel. Belgien.

Demoiselle en Faille, A Bruxelles. Ce costume commence à se perdre. – Young lady in ribbed silk fabric, Brussels. Belgium.

Junge Frau in einem Kleid aus geripptem Seidenstoff, Brüssel. Belgien.

Quelle: Mœurs, usages et costumes de tous les peuples du monde, d’après des documents and authentiques et les voyages des plus récents; Publié par Auguste Wahlen. Chevalier de Plusieurs Orders. Europe. Bruxelles, à la Librairie Historique-Artistique, Rue de Schaerbeek, 12. Chapitre Un Europe, 1843.

Jean-François-Nicolas Loumyer wurde 1801 geboren und starb 1875. Er war Archivar im Wappenamt Belgiens und benutzte das Pseudonym „Auguste Wahlen“.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *