Kategorie: 17.Jh

Kultur, Mode- und Kostümgeschichte des 17. Jahrhunderts


Kleidung des Adels unter Ludwig XIV. von 1646 bis 1670.

Barock, Mode, Kostüme, Adel, Frankreich, Louis XIV, Kostümgeschichte, Auguste Racinet

Die Könige der Mode. Kleidung des Adels unter Ludwig XIV. von 1646 bis 1670. Seit 1648 übten die politischen Ereignisse einen bestimmenden Einfluss auf die Mode aus, man trug à la Fronde, à la paille, au papier.

Auguste Racinet. Kostümgeschichte von Françoise Tétart-Vittu  (Autor).

Herausgeber: TASCHEN (2. Juni 2021)
Sprache : ‎Deutsch
Gebundene Ausgabe: ‎752 Seiten

Literatur Kostümgeschichte

Italien. Trachten der religiösen Gesellschaften – Rom.

Ursulinen, Nonnen, religiöse Trachten, Ordensgewand, Auguste Racinet

Habit der Ursulinen, Hospitaler, Orden der St. Secunda* und St. Rufina. Italien 17. Jahrhundert.

Hoftoiletten des französischen Adels im 16. und 17. Jh.

Kostümgeschichte, Renaissance, Barock, Heinrich IV, Maria von Medicis, Kostüme,

Mode am Hof von Heinrich IV., Frankreich um 1600. Die Tracht der Frauen und Männer. Hoftoiletten und Zeremonienmäntel.

Mode: 3000 Jahre Trends, Stile, Designer. Die visuelle Geschichte von Alexandra Black & Oriole Cullen.

Dieses opulente Mode-Buch präsentiert die Entwicklung der Modetrends von der Antike bis zur Gegenwart. Vom griechischen Leinen-Chiton über barocke Taftkleider, lässige Anzüge der 1920er- Jahre bis zu den Laufsteg-Sensationen des neuen Jahrtausends.

Bürger, Handwerker, Adel in Frankreich, 17. Jh.

Mode, Kostüne, Barock, Bürger, Handwerker, Adel, Frankreich, 17. Jahrhundert, Auguste Racinet,

Frankreich des 17. Jh. Tänzer im Ballkostüm; Musiker, Bürger, Handwerker und Adel. Die Trachten dieser Figuren gehören der Zeit von 1675 bis 1680 an.

Indien Radschputen. Portraits der letzten Herrscher von Golkonda.

Radschputen, Racinet, Indien, Trachten, Kostüme, Modegeschichte

INDIEN. Unter Radschputen (Königssöhne) versteht man die Mitglieder einer besonders im nördlichen Ostindien verbreiteten Kaste, welche in die Rechte der alten Kriegerkaste getreten ist.

Weibliche Moden in Frankreich des 17. Jhs. Die Palatine.

Barock, Kostüme, MODE, KAPOTTE, BASKINE, MUFF, Auguste Racinet, Modegeschichte

Weibliche Moden in Frankreich des 17. Jahrhunderts. Zweite Hälfte der Regierung Ludwigs XIV. Die Palatine und der Casaquin. Die Cope oder der Kopfschal; der Muff. Halstuch à la Steinkerque. Die Spitzenschürze. Der Spazierstock der Damen mit Handschleife. Toilette einer Dame vom Stande. Gesellschaftstoilette.

Die Amtstracht eines zürcherischen Untervogtes.

Amtstracht, Untervogt, Zürich, Schweiz, 17. Jahrhundert, Barock

Die Amtstracht eines zürcherischen Untervogtes im XVI. Jahrhundert.

Kostüm und Mode, das Bildhandbuch von John Peacock.

Von den frühen Hochkulturen bis zur Gegenwart. Mit weit über tausend farbigen Abbildungen bietet dieses Bildhandbuch einen einmaligen Überblick über die Mode des Abendlandes.

Ein Helgoländer Brautschmuck, „das Herzchen“ aus dem 17. Jh.

Helgoland, Brautschmuck, 17. Jahrhundert, Folklore, Brauchtum, Lootsenzeichen, Lootse

Helgoländer Brautschmuck ‚Dat Hatje‘ (das Herzchen) genannt, aus der Mitte des 17. Jahrhunderts (1660); Material Silber; Zweidrittel der natürlichen Grösse. Oben in der Mitte das Brautpaar, darüber die Brautkrone von Engeln gehalten.

Bürgerliche Trachten. Deutschland um 1630.

Trachten, Barock, Kostümgeschichte, Münchener Bilderbogen, Bürger, Kostüm, Deutschland

Deutsche bürgerliche Trachten. Erstes Drittel des 17. Jh.. Zur Geschichte der Kostüme.

Kostüme der Antike, Mittelalter, Barock. 15. bis 19. Jahrhundert.

Kostüme, Altertum, Antike, Griechenland, Ägypten, Assyrien, Byzanz, Mittelalter, Modegeschichte, Kostümgeschichte

Kostüme der Antike, Mittelalter, 15.-19. Jahrhundert. Ägyptischer König und Königin. Assyrer, Edler Römer und Römerin, Byzantinischer Kaiserornat, Fränkischer Edelmann, Ritter, ect. Gotik, Renaissance, Barock, Rokoko, Empire