Teppiche - Muster, Manufakturen, Techniken Broschiert von Monique DiPrima Bristot.

In diesem Band der Parthas Bildlexika wird die faszinierende Geschichte des Teppichs erzählt. Das Buch führt an die bedeutensten Schauplätze der Teppichproduktion.

Armenischer Drachenteppich. Südkaukasus 16. bis 17. Jahrhundert.

Drachenteppich, Orientteppich, Antiquität, Armenien, Südkaukasus
Kuba- oder armenischer Drachenteppich des 16. – 17. Jh..

Sogenannter Kuba- oder armenischer Drachenteppich. Südkaukasus 16. bis 17. Jahrhundert.

(Mit freundlicher Genehmigung von W. & J. Sloane)

Keine Weberei des gesamten Orients kann sich in monumentaler Pracht mit diesen geheimnisvollen Teppichen messen. Vermutlich von Stämmen mongolischer Abstammung gewebt, die im dreizehnten Jahrhundert in den Kaukasus eingewandert sind, behalten sie von ihrem ursprünglichen Ursprung eine ausgeprägte Qualität ursprünglicher Kraft.

Quelle: The International Studio. New York, John Lane Co. 1897

Ähnlich

Siehe auch:  Degen des Rokoko und Würdewaffe des Malteserordens von Assad Ullah.

Das große Buch der Volkstrachten von Albert Kretschmer ist eine Fundgrube nicht nur für Trachtengruppen und Volkskundler.
Der Band enthält Trachten aus allen deutschen Regionen, Österreich und Tirol.


Kommentar verfassen

Modekunde, Arbeitsbuch, Bildbuch ,

Modekunde: Kleines Arbeits- und Bildbuch,

von Charlotte Lowack, Ruth Prof. Dr. Bleckwenn
Über 200 Zeichnungen. Ein Klassiker.