Farasia, Kaftan. Marokkanische Tracht.

Farasia, Kaftan, Traditionell, Nordafrika, Marokko, Tracht, Max Tilke, Oriental costumes

Farasia, Kaftan. Nordafrika, Marokko.

Nordafrika, Marokko.

Modekunde, Arbeitsbuch, Bildbuch ,

Modekunde: Kleines Arbeits- und Bildbuch,

von Charlotte Lowack, Ruth Prof. Dr. Bleckwenn
Über 200 Zeichnungen. Ein Klassiker.

Farasia, Kaftan.

Dieses Kleidungsstück ist ein Hemdkleid mit weiten Ärmeln, über der Brust geknöpft, oft gegürtet und aus leicht transparentem Material gefertigt. Ähnlich geschnittene Kleidungsstücke werden in Marokko oft von Wohlhabenden getragen, sind aus Stoff und können wie die Westen (Sedria) bis zum Anschlag geknöpft sein.

Die Lieblingsfarben für dieses Kleidungsstück, auch Kaftan genannt, sind weinrot, olivgrün, hellblau oder braun. In Marokko werden die Waffen an speziell gewebten Wollschnüren, den sogenannten „Medshul„, aufgehängt. Sie werden über die Schulter geschlungen. Der gebogene Dolch wird als Kumia bezeichnet.

Das große Buch der Volkstrachten von Albert Kretschmer ist eine Fundgrube nicht nur für Trachtengruppen und Volkskundler.
Der Band enthält Trachten aus allen deutschen Regionen, Österreich und Tirol.


Quelle: Oriental costumes, their designs and colors by Max Tilke, L. Hamilton. New York, Brentano 1922.

Kommentar verfassen