Vollständige Halbrüstungen des dreissigjährigen Krieges im 17. Jh.

Halbrüstungen, Harnisch, Rüstungen, Barock, Soldaten, dreissigjähriger Krieg, Fußsoldaten, Hefner-Alteneck,
Drei vollständige Halbrüstungen aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Vollständige Halbrüstungen des dreissigjährigen Krieg im 17. Jh. Harnisch der Soldaten.

Drei vollständige Halbrüstungen aus der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Sie zeigen die wesentlichste Charakteristik der Rüstungen, die mit geringer Abweichung den ganzen dreissigjährigen Krieg hindurch vom Fußvolk getragen wurde und zwar angefangen beim einfachen Soldat des Fußvolkes bis zum Kriegsobersten; ausnahmsweise wurden sie auch zu Pferd gebraucht; sie sind nicht mehr mit Visieren versehen und erscheinen auch nicht mit den unteren Beinschienen.

Der Harnisch A hat die Sturmhaube mit Schirm und zwei beweglichen Backenteilen; die dazugehörigen Handschuhe (Fäustlinge) zeigen B und C und den Rückteil D. Die größeren Räume auf diesem Harnisch sind Hammerfertig geschmiedet d.h. nicht geschliffen und nicht poliert, sondern geschwärzt; die breiten Streifen, mit welchen alle Teile dieses Harnisches verziert sind und in ihrer Mitte einen stumpfwinkeligen Grad haben, sind blank geschliffen, doch nicht poliert.

Münchener Bilderbogen, Soldaten, Barock, Musketier, Pikenier, Infanterie, dreissigjähriger Krieg,
Musketier und Pikenier im dreissigjährigen Krieg um 1640.

Quelle: Trachten, Kunstwerke und Gerätschaften von frühen Mittelalter bis Ende des achtzehnten Jahrhunderts, nach gleichzeitigen Originalen von Dr. J. H. von Hefner-Alteneck. Verlag von Heinrich Keller. Frankfurt a. M. 1879-1889.

Ähnlich:

Kommentar verfassen