Beim Hochzeitladen. Oberbayerische Bauernhochzeit 

Bauernhochzeit, Trachten, Bayern, Bauernstube, Brautwerbung, Hugo Kaufmann
3. Die Ladung.
  1. Beim Hochzeitladen.

Ja Mutterl, guat Morgen,
heunt kimmts mir grad recht,
Dös siehst mir scho‘ an,
Was i heunt von Dir möcht.

Koa Bussel is ’s nit,
Denn zu dem bist scho‘ z’alt;
Aber ’s gibt scho‘ no‘ junge,
Die wo dös Sach‘ g’fallt.

Und ’s Lisei macht Hochzeit,
Un Toni will’s ham;
Aber oaner alloa
Bringt die Gaudi nit z’samm.

Desz’weg’n lad‘ i ein,
Und wer kimmt, is uns recht;
Aber Jemand muss kemma,
Denn sonst geht’s Enk schlecht!

Jetzt hab‘ i’s Enk g’sagt
Und jetzt wißt’s es – i geh‘.
Am Montag is d’Hochzeit
Und schön werd’s – juchhe!

Quelle: A Hochzeit in die Berg‘. Dichtungen in oberbayerischer Mundart zu Hugo Kauffmann’s Zeichnungen von Karl Stieler. Verlegt von Adolf Bonz & Comp. 1887.

illustration, alpenveilchen

Ähnlich

Siehe auch:  Altes Kaga-Porzellan. Polychromatische Flaschen. Japan.

Das große Buch der Volkstrachten von Albert Kretschmer ist eine Fundgrube nicht nur für Trachtengruppen und Volkskundler.
Der Band enthält Trachten aus allen deutschen Regionen, Österreich und Tirol.




Die Lederhose: Kleine Kulturgeschichte des alpenländischen Beinkleids. Dt. /Engl.

von Franz J. Grieshofer (Autor), Christian Brandstätter (Bearbeitung), Franz Hubmann (Bearbeitung). "Die Lederhose" läßt mit seinem volkskundlich fundierten Text, mit seinen Farbfotos und historischen Schwarzweißaufnahmen (von Oktoberfesten und Trachtenumzügen anno dazumal über lederbehoste Oberammergauer Akteure und fesche Wildschützen bis zu Hofjagden bei Kaiser Franz Josef) weder für den lederhosen-Habitue' noch für den Laien einen Wunsch offen.

Kommentar verfassen

Modekunde, Arbeitsbuch, Bildbuch ,

Modekunde: Kleines Arbeits- und Bildbuch,

von Charlotte Lowack, Ruth Prof. Dr. Bleckwenn
Über 200 Zeichnungen. Ein Klassiker.