Weizen Bauer aus Huelva, Spanien um 1891.

Huelva, Tracht, Andalusien, Spanien,

Weizen Bauer aus Huelva

Weizen Bauer aus Huelva, Andalusien Spanien.


Huelva – Campesino de trigueros
Wheat farmer

Huelva ist eine Stadt im Südwesten Spaniens, die Hauptstadt der Provinz Huelva in der autonomen Region Andalusien. Es liegt am Golf von Cádiz, am Zusammenfluss der Flüsse Odiel und Tinto. Die Stadt ist seit 3000 v. Chr. bewohnt.

Bildquelle: España: sus monumentos y artes, su naturaleza e historia. Huelva por Rodrigo Amador de los Ríos. Fotograbados y heliografías de Joarizti y Mariezcurrena, dibujos y cromos de Isidro Gil. Barcelona 1891.

Rodrigo Amador de los Ríos y Fernández-Villalta

Der Autor, Rodrigo Amador de los Ríos y Fernández-Villalta (Madrid, 3. März 1849 – Madrid, 13. Mai 1917), war ein spanischer Rechtsanwalt, Archäologe und Historiker. Er war Direktor des Museo Arqueológico Nacional und des Museo de Reproducciones Artísticas, beide in Madrid.

Als Sohn des Historikers und Archäologen José Amador de los Ríos y Serrano studierte er Philosophie, Kunst und Jura an der Zentraluniversität von Madrid und absolvierte die Höhere Schule für Diplomatie, bevor er später in das Kollegium der Archivare, Bibliothekare und Archäologen eintrat.

Er trat 1868 als Assistent in das Nationale Archäologische Museum ein und wurde 1911 zum Direktor desselben ernannt, eine Position die er sechs Jahre lang innehatte, bevor er zum Direktor des Museums für künstlerische Reproduktionen ernannt wurde. Eine Position, die er bis zu seinem Tod am 13. Mai 1917 innehatte.