Kostümkunde von Franz Lipperheide, Berlin.

Alte Tracht Deutschland. Friesische Trachten. Westerland auf Sylt

Deutschland. Friesische Frau aus Westerland auf Sylt 1724.

Franz von Lipperheide, Blätter für Kostümkunde 1876-1887.

Auszug aus der Kostümsammlung von Franz von Lipperheide, geboren 1813 in Berlebung, † 29. Juli 1906 in München.
Franz von Lipperheide gehörte zu den angesehensten Persönlichkeiten der Berliner Gesellschaft. Er erlernte den Beruf des Buchhändlers, wurde Herausgeber und Chefredakteur des Modemagazins „Modenwelt“, die ab 1874 in „Illustrierte Frauenzeitung“ umbenannt wurde. Reaktion und Geschäftsräume befanden sich in der Potsdamerstr. 38. Die Redaktion führte seine Frau, Freifrau Frieda von Lipperheide bis zu ihrem Tode am 12. 9. 1896. Viele bekannte Künstler fertigten in seinem Namen hochwertigste Kostümzeichnungen an, die international in diversen Modemagazinen publiziert wurden. Er gründete die inzwischen weltberühmte Kostümbibliothek, die später in das Kunstgewerbemuseum Berlin, Haus für Kunst, Mode und Design, übertragen wurde. Sie stellt heute die weltweit größte Sammlung zur Kulturgeschichte der Kleidung und Mode dar. Ständig durch Schenkungen und Ankäufe erweitert, werden jedes Jahr eine oder mehrere Ausstellungen gezeigt.

Weiterführend: Zum fünfundzwanzigjährigen Bestehen der“modenwelt.“ 1865-1890. (eBook online in der amerik. Nationalbibliothek)

Blätter für Kostümkunde der Verlagshandlung Franz Lipperheide, Berlin.

Neue Folge. Berlin: Franz Lipperheide, 1876-1887.
„Blätter für Kostümkunde: historische und Volkstrachten. Unter Mitwirkung von Otto Brausewetter, Ludwig Burger, C.E. Doepler, Alois Greil, Friedrich Hiddemann, Vinc. St.-Lerche, Jean Lulvès, Franz Meyerheim, B. Nordenberg, Bernhard Plockhorst, Rudolph Schick, Norbert Schroedl, Franz Skarbina, Paul Thumann, Joseph Watter, Carl Werner, Constantin von Wietersheim u.a. . Herausgegeben von A. von Heyden“. Katalog der Freiherrlich von Lipperheide’schen Kostümbibliothek.

Stephan Geibel (Werkstatt), Drucker.
Franz von Lipperheide Verleger.
Pierer’sche Hofdruckerei Druck.
Druckort: Altenburg (Thüringen), Verlagsort: Berlin, 1876.

Galerie alte Volkstrachten:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheit - Frage *