Schlagwort: Auguste Racinet

Geschichte des Kostüms in chronologischer Entwicklung von Auguste Racinet.

Bearbeitet von Adolf Rosenberg. Herausgeber: Firmin-Didot et cie. Paris, 1888.

Weibliche Moden in Frankreich des 17. Jhs. Die Palatine.

Barock, Kostüme, MODE, KAPOTTE, BASKINE, MUFF, Auguste Racinet, Modegeschichte

Weibliche Moden in Frankreich des 17. Jahrhunderts. Zweite Hälfte der Regierung Ludwigs XIV. Die Palatine und der Casaquin. Die Cope oder der Kopfschal; der Muff. Halstuch à la Steinkerque. Die Spitzenschürze. Der Spazierstock der Damen mit Handschleife. Toilette einer Dame vom Stande. Gesellschaftstoilette.

WEIBLICHE TRACHTEN UND MODEN VON 1794 bis 1800.

Modegeschichte, Direktorium, Empire, Regency, Klassizismus, Frankreich, 18. Jahrhundert, Auguste Racinet

WEIBLICHE TRACHTEN UND MODEN VON 1794 bis 1800. FRANKREICH 18. JAHRHUNDERT. Bis zum Jahre 1794 erhielt sich die weibliche Tracht in denjenigen Formen, welche sich um 1790 gestaltet hatten. Die… Weiterlesen

WEIBLICHE KOSTÜME von 1794 bis 1800.

Mode, Kostüme, Frankreich, Direktorium, Empire, Modegeschichte, Auguste Racinet, 18. Jahrhundert, Klassizismus

FRANKREICH 18. JAHRHUNDERT. WEIBLICHE KOSTÜME von 1794 bis 1800. Die Figuren sind sämtlich Modejournalen entnommen, deren Jahrgang durch die unter einer jeden Figur angegebene Zahl bezeichnet wird. Die Periode umfasst… Weiterlesen