Schlagwort: Mi-Parti

Mode des Mittelalters. Mi-Parti war ein farbliche Zweiteilung der Kleidung während der Gotik.

Der Condottiere. Bürgerliche & militärische Trachten der ital. Renaissance.

Condottiere, Condottieri, Italien, Söldner, Kostüme, Bekleidung, Renaissance, Soldaten, Pagen, Bürger, Trachten,

Italien. Bürgerliche sowie militärischen Trachten im 14., 15 und 16. Jh. Kostümdarstellungen nach Gemälden und Fresken der bedeutensten Maler der Renaissance.

Auguste Racinet. Kostümgeschichte von Françoise Tétart-Vittu  (Autor).

Herausgeber: TASCHEN (2. Juni 2021)
Sprache : ‎Deutsch
Gebundene Ausgabe: ‎752 Seiten

Literatur Kostümgeschichte

Burgundische Hoftracht. Hennin, Mi-Parti im 15. Jh.

Münchener Bilderbogen, Mi-Parti, Burgund, Mode, Mittelalter, Gotik, Kostümgeschichte

Hennin, Mi-Parti. Burgundische Hoftracht im 15. Jahrhundert. Münchener Bilderbogen

Mode des Mi-Parti oder parti-color im 15. Jahrhundert.

Mittelalter Wams und Mi-parti . Gotische Gewandung. Gotik Kostüm

Mode des Mi-Parti oder parti-color. Farbmuster mit vertikaler Verteilung. Weit verbreitete Bekleidung des gotischen Mittelalters.

Mode: 3000 Jahre Trends, Stile, Designer. Die visuelle Geschichte von Alexandra Black & Oriole Cullen.

Dieses opulente Mode-Buch präsentiert die Entwicklung der Modetrends von der Antike bis zur Gegenwart. Vom griechischen Leinen-Chiton über barocke Taftkleider, lässige Anzüge der 1920er- Jahre bis zu den Laufsteg-Sensationen des neuen Jahrtausends.

Zaddeltracht. Deutsche Mittelalter Kostüme des 11. – 15. Jhs.

Mittelalter, Kostüme, Gotik, Gewandung

Karolingisch,- byzantinische Tracht des Mittelalters. Zaddel, Schellen, Tappert, Schecke. Meyers Konversations-Lexikon. Erster Band. Kostüme II.

Till Eulenspiegel  (Dyl Ulenspegel, 1300-1350).

Till Eulenspiegel, Mittelalter, Kostümgeschichte, Mi-Parti, Narrenkostüm, Gaukler

Till Eulenspiegel  (Dyl Ulenspegel, 1300-1350) nach einer kolorierten Zeichnung aus dem Reisebuch eines gewissen Friedrich Stadalmann, von Beruf Baumeister..